Projekte

 

- Mitarbeit in der Arbeitsgruppe „AG1a“ – Thema: "Gesundheitliche Versorgung"


  in der Zukunft, im Werra-Meißner Kreis".


- Mitarbeit beim sogenannten „Landtag“


- Info Veranstaltung für AIW (Ärzte in Weiterbildung)


- Mitarbeit als Pate beim „New Letter Heimvorteil“


- Mitarbeit am Projekt „Land. Arzt. Leben“


Mehr Infos zu diesem Projekt unter:  www.land-arzt-leben.de  

 

 

 


 

 

 

Gemeindeschwester 2.0

 

Gemeindeschwester 2.0 ist ein Projekt, in Zusammenarbeit mit der Gruppe

„Gesunder Werra-Meißner Kreis“ und dem Landkreis Werra-Meißner.

Die Gemeindeschwestern 2.0 im Werra-Meißner Kreis, sollen im Sinne eines

„sozialen Kümmerers“, die soziale Teilhabe und die Mobilität der Klienten sichern,

bzw. wiederherstellen und gesundheitlichen Risiken vorbeugen.

Dabei sollen insbesondere psycho-soziale-, oder gesundheitliche Problemlagen

frühzeitig erkannt und diesen gegengesteuert werden.

Die Gemeindeschwester 2.0 füllt damit eine Versorgungslücke bei der Versorgung

von Klienten, die noch keine medizinische Versorgung einer "NäPa"

(qualifizierter Arzthelferinnen-Hausbesuch), oder des Pflegedienstes

benötigen, aber durch die fehlende altersgerechte Infrastruktur unterversorgt sind.


Es soll 6 Gemeindeschwestern 2.0 im Werra-Meißner Kreis" geben,

angliedert an 6 Arztpraxen im Landkreis.

Die Betreuung (kümmern), erfolgt unabhängig vom zuständigen Hausarzt.

 

 


 

 

Fortbildungen:

 

Fortbildungen für unsere Vereinsmitglieder und Mediziner, auch ohne Vereinszugehörigkeit.


Mehr Infos zu den Terminen, auf der Seite „Veranstaltungen“ dieser Website.

 

 

 


 

 

 

Abgeschlossene Projekte:

 

-  Gründung der „ÄBD Werra-Meißner Nord“ aus der Dienstgemeinschaft,

   als „Ärztlicher Bereitschaftsdienst“ (ÄBD) der KV, im Jahr 2013"


- „ARGE“ - Gründungsgruppe zur Gründung der DOXS Genossenschaft


- „MOPRA“ (Mobile Praxisassistentin) - Projekt mit der AOK und der Barmer


-  Mitbegründung der „GmbH Werra-Meißner“